Der Hof

Der Krebelshof ist ein denkmalgeschützter Vierkanthof in Köln-Worringen in dem verschiedene Angebote für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien stattfinden!

Vielen Kölnern ist das Gebäude mit dem großen Innenhof seit den 1970er Jahren als Veranstaltungsort für Konzerte, Bandwettbewerbe, Gastronomie, Ferienlager und mehr bekannt. Nach Insolvenz des "Krebelshof e.V." im Jahr 2012 wurde - speziell für den Betrieb des Krebelshofs als soziale Jugendeinrichtung - die 'gemeinnützige Gesellschaft für urbane Jugendarbeit' (GUJA) gegründet.

Seit Frühjahr 2013 findet im "neuen" Jugend- und Kulturzentrum Krebelshof mit neuem Team und neuem Konzept wieder Jugend- und Kulturarbeit statt.

Das Herzstück ist derzeit der Jugendtreff, in dem Kinder und Jugendliche chillen, spielen, quatschen und Freunde treffen können. Außderdem gibt es verschiedene offene Gruppenangebote, feste Gruppen und Kurse. In den Ferien finden unterschiedliche Ferienprogramme und Zeltlager statt, darüber hinaus gibt es verschiedene Events und Veranstaltungen.

 

 

GUJA gGmbH

Die gemeinnützige Gesellschaft für urbane Jugendarbeit mit beschränkter Haftung (GUJA gGmbH) ist ein Trägerkonsortium, bestehend aus folgenden Trägern:

Jugendzentren Köln gGmbH
SKM Köln e.V.
Soziales Zentrum Lino Club e.V.

Du möchtest die Arbeit im Krebelshof unterstützen? Dafür gibt es viele verschiedene Möglichkeiten:

In die Ausbildung unserer zukünftigen Kollegen investieren wir gern. Deswegen nehmen wir uns viel Zeit, Praktikanten gut und sinnvoll anzuleiten und sie bei ihrer Ausbildung oder Studium zu unterstützen. Auszubildende (Erzieher o.ä.) und Studenten (Soziale Arbeit o.ä.) können sich jederzeit für ein Praktikum bewerben.

Unser Dream-Team!

Wir wollen ja nicht angeben, aber... wir haben ein super Team! Unsere Mitarbeiter (egal ob hauptamtlich, nebenberuflich, freiberuflich, ehrenamtlich, ...) sind sehr engagiert, motiviert und immer mit sehr viel Spaß dabei! Wir wollen alle die Welt retten, aber wir starten in unserem Umkreis, frei nach dem Motto "Denke global, handle lokal".